Logo

SECCO Weinhandel GmbH – alles andere als »dröge«…!

Im Sommer des Jahres 2000 kamen wir, das sind......

Bild "klaus_martin.jpg"

(v.l.n.r.) Martin Pollmann und Klaus Schnieder

während eines gemeinsamen Urlaubs in Frankreich auf die Idee, ein Weingeschäft in Gescher, unserer schönen Heimatstadt im Münsterland, zu eröffnen. Mit einem Gläschen Chablis in einem Weinberg wurde das Vorhaben besiegelt. In der Zeit bis zur Eröffnung im November 2002 gab es viel Arbeit. Mit dem Geschäftsnamen "Secco" haben wir einen Volltreffer gelandet, einprägsam und knackig sollte der Name sein. Unsere vielen netten Kunden haben "Secco" zu einem Begriff gemacht...

Danke dafür !! Also, wie gesagt: Alles andere als »dröge« – Die Atmosphäre macht’s.

Und übrigens, das schreiben andere über uns:

Artikel aus der Fachzeitschrift "Selection - Das Forum für Genießer"

Ein besonderes Anliegen ist uns der Erhalt der Steil- und Steilstlagen für den Weinbau an der Mosel. In Zusammenarbeit mit einem unserer Winzer, dem Weingut Melsheimer in Reil an der Mosel, bewirtschaften wir eine kleine Parzelle in der Weinlage "Reiler Mullay Hofberg". Unsere Kunden nehmen wir dabei jährlich mit zur Weinlese. Neben viel Spaß gibt es hier viele Informationen zum Weinbau, ein echter Höhepunkt in jedem Jahr. Hier einige Informationen aus einem Zeitungsartikel dazu.:

Artikel aus der Gescheraner Zeitung zur Weinlese

Und wenn der Wein dann fertig ist, gibt es eine besondere Füllung für unsere Kunden.

Unser Wein aus dem Jahr 2008